Wahrer Erfolg in der Kunst

Jeder Künstler kennt dieses Gefühl, dass der Erfolg manchmal völlig außer Reichweite zu sein scheint. Kennen wir doch alle die Geschichten berühmter Künstler zur Genüge, die Teile ihres Lebens damit verbracht haben, dass ihre Arbeit weder anerkannt oder gewürdigt wurde.

Das bedeutet keinesfalls, dass du als Künstler zu einem Leben im Dunkel verbannt bist, dein Leben lang Hunger und Not leidest und nie Erfolg haben wirst. Denn in der Welt der Kunst, bedeutet Erfolg nicht immer, eine Berühmtheit zu sein, auf roten Teppichen zu laufen, Stadien mit Zuschauern und Zuhörern zu generieren oder seine Werke in den Top-Galerien der Welt auszustellen.

Es gibt viele andere Möglichkeiten, finanzielle Sicherheit und wertvolle Anerkennung aus kreativen Arbeiten aufzubauen. So können zum Beispiel freiberufliche kreative Tätigkeiten stark unterstützend wirken, das Durchführen von Kunst- & Kreativ-Unterrichtsklassen das Einkommen nachhaltig ergänzen, ohne dass man sich ganz ausschließlich auf den Ruhm und Hype im Außen von anderen, teils wildfremden Menschen verlassen muss.

Bücher, Kunstwerke, Kunstdrucke und Lieder können heute online verkauft werden und damit sogar ein weitaus breiteres Publikum ansprechen und sogar eine internationale Anhängerschaft generieren.  

Egal, welchen Weg du mit deiner Kunst einschlagen möchtest, denke immer daran, dass es bei Erfolg nicht immer darum geht, im Rampenlicht zu stehen. Man muss kein gehypter, weltberühmter Künstler sein, um von seiner Kunst gut leben zu können.

Wer jedoch offen für alle Möglichkeiten im Leben ist, wird tausende Facetten finden, sein Handwerk und seine Kunst anderen Menschen zur Verfügung stellen zu können.

Wenn der Geldsegen mal etwas auf sich warten lässt, erinnere dich daran, dass dieser Zustand kein Maßstab für die Wertung deiner Kunst ist. Erfolgreich ist deine Kunst bereits dann, wenn der Betrachter, Leser oder Zuhörer mit ihr in Resonanz kommt, Freude, Liebe, Leid oder auch Trauer spüren kann. Solange deine Kunst die Wahrnehmung eines Menschen, wenn auch manchmal nur für einen kurzen Zeitraum, verändert, dann bist du bereits erfolgreich.

Kurz gesagt, es mag zwar gefallen, sich mit der Idee zu beschäftigen, über rote Teppiche zu laufen und im Blitzgewitter der Presse zu stehen, aber notwendig für den eigentlichen künstlerischen Erfolg ist es nicht. Lass dich also nicht entmutigen, wenn deine Kunst keine Schlagzeilen macht, es gibt viele andere Wege, die zum Erfolg führen. Alles, was nötig ist, ist herauszufinden, was für dich persönlich am besten funktioniert, dich damit identifizieren und es geschehen lassen.

Gib deiner Kunst ein Gesicht.

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen